Movable Contacting Solution – Hochstromkontaktierungen für E-Mobility

Wichtigstes Merkmal unseres MCS-Kontaktierungssystem ist die sichere Stromübertragung bei beweglicher Kontaktierung, die drei Freiheitsgrade erlaubt und beim Einsatz in der Batterietechnik eine Ausdehnung der Einzelzellen bis zu 3mm ermöglicht. (je nach Kundenspezifikation auch mehr)

Das MCS-Kontaktierungssystem ist eine zum Patent angemeldete Technologie, die Ihnen hinsichtlich Leistungsdichte, Lebensdauer, Zuverlässigkeit, Flexibilität, Zeitersparnis und Kostenreduzierung erhebliche Vorteile bietet.

Technische Highlights:

  • Dauerhafte Stromübertragung von 100 A oder mehr (je nach Stiftdurchmesser und maximaler Erwärmung von kleiner 25 K)
  • Dauerhafter, stabiler und geringer Übergangswiderstand
  • Toleranzausgleich, bedingt durch unterschiedliche Wärmeausdehnung bis zu 3.0 mm
  • Sicherstellung einer Stromübertragung von bis zu 300 Ampère bei einer maximalen Erwärmunng um kleiner 60 K

Einsatz in den Industriezweigen:

  • Automotive Hochstromkontaktierung, Hybrid- und Elektromobilität 
  • Großspeicher, Lithium-Ionen-Speicher 
  • Kleinspeicher, stationäre und mobile Energiespeichersysteme 
  • Praktische drahtlose Kontaktierungsverlängerung, z.B. in Schaltschränken

Ihr Ansprechpartner bei iwis smart connect:

Marc-Michael Enzensperger, Leitung Vertrieb

Tel: +49 8362 9122-0

smartconnect@iwis.com

Kontakt

Sie haben Fragen? Oder wollen mehr über uns erfahren?
Dann melden Sie sich einfach.