Lange Kettenlebensdauer durch effizientes Nachschmieren

Regelmäßige Wartung und Schmierung sind Grundvoraussetzungen für geringen Verschleiß und lange Lebensdauer des Kettentriebes. Die Betriebsbedingungen (Zugkräfte, Temperaturen, Verschmutzungen, aggressive Medien) bestimmen die Wartungs- und Schmierintervalle sowie die darauf abgestimmte Nachschmierung.

Bei regelmäßiger Nachschmierung befindet sich das Kettengelenk überwiegend im Bereich der Mischreibung. Fehlende Schmierung oder unsachgemäß gewählte Nachschmierstoffe verursachen Grenzreibung, was zu Passungsrostbildung und erhöhtem Kettenverschleiß führt.

Für eine wirkungsvolle Nachschmierung ist die Auswahl des Schmierstoffes und auch die richtige Schmiertechnik entscheidend.

iwis wirkungsvolle Nachschmierung
iwis Nachschmierung VP6

Nachschmierstoff von iwis

Mit dem VP6 Kombi Superplus Spray bietet iwis ein sehr haftfestes vollsynthetisches Hochtemperaturkettenöl für alle Industriekettenanwendungen an.

Vorteile

  • Sehr hohe Hochtemperaturstabilität
  • Geringe Verdampfungsneigung
  • Sehr gute Haftfähigkeit
  • Gute Kriechfähigkeit trotz hoher Viskosität
  • Sehr hoher Verschleißschutz

Technische Daten

  • Basisöl: Synthetisches Kohlenwasserstoff-Öl
  • Farbe: Grün, klar
  • Viskosität: ca. 1800-2200 mm2/s bei 40 °C
  • Gebrauchstemperatur: 0 °C bis 250 °C

Geeignet für folgende iwis-Erstschmierstoffe:

Marke JWIS: IP2, IP3, IPW, IP4, IP9, IP14
Marke ELITE: EL-1, EL-2, EL-3, EL-4, EL-6, EL-8, EL-9

 

Zu den iwis-Erstschmierstoffen

Für IP16 und IPO empfehlen wir folgende Nachschmierstoffe:

IP16: Lebensmittelechte Kettenöle, z. B. Klüberoil 4 UH 1-Reihe
IPO: Tieftemperatur-Kettenöle verschiedener Hersteller

Kontakt

Sie haben Fragen? Oder wollen mehr über uns erfahren?
Dann melden Sie sich einfach.