iwis antriebssysteme

Engineering industrieller Anwendungen

Unser Entwicklungsteam arbeitet stetig an der Verbesserung unseres bestehenden Produktprogramms und darüber hinaus an der Entwicklung neuartiger Lösungen für und mit unseren Kunden. Dabei schaut iwis auch über das Gebiet der bekannten Anwendungen für Ketten hinaus und sucht nach neuen Einsatzfeldern mit innovativen Kettentrieben.

iwis steht für Kreativität und Innovation, aber auch für partnerschaftliche Zusammenarbeit. In enger Kooperation mit unseren Lieferanten und Kunden werden ganzheitliche Lösungen entwickelt, geprüft und gefertigt. Sprechen Sie uns an, wir sind gespannt auf Ihre Anwendung!

iwis Engineering Prüfstand Elevatorkette

Unsere Entwicklungsschwerpunkte

Die Schwerpunkte in der Entwicklung sind vielseitig. Im Fokus steht jedoch immer ein Stückchen besser zu werden. Daher arbeiten wir an folgenden Themen:

  • Erhöhung der Verschleiß- und Dauerfestigkeit unserer Produkte
  • Optimierung der Tribologie im Kettengelenk zur Wirkungsgradsteigerung und Verschleißminimierung
  • Korrosionsbeständigkeit
  • geräuschoptimierter Lauf
  • Einsatz neuartiger Werkstoffe, Beschichtungen und Fertigungstechnologien
  • Gewichtsreduzierung durch Konstruktionsoptimierung und alternative Werkstoffe
  • Systemoptimierung durch Betrachtung vom Gesamtsystem „Kettentrieb“ unter Einbeziehung von Kettenrädern, -führungen und -spannern
iwis Engineering Prüfstand Industrieketten

Produktinnovationen

Lösungen anzubieten ist unsere Spezialität und Teil unserer Unternehmensphilosophie.

Durch Machbarkeitsstudien im Dialog mit Kunden, die Konstruktion von Bauelementen und die Durchführung von Verformungs- und Spannungsanalysen werden bestehende Konstruktionen den individuellen Kundenwünschen angepasst oder neue Kettentriebe entwickelt.

Mit Schwingungs- und Spannungsanalysen der Komponenten überprüfen wir die physikalischen Eigenschaften der Kettenkonstruktion. Prüfstände, die die Kettentriebe extremen Belastungen weit über den realen Anforderungen hinaus aussetzen, stellen die Prototypen auf eine harte Probe und prüfen Haltbarkeit und Lebensdauer.

Unsere Kunden können und müssen sicher sein, dass sie ein Produkt höchster Qualität erhalten – das ist unser Anspruch.

iwis Engineering Prüfstand Dauerfestigkeit

Erprobung und Versuch

iwis verfügt am Stammsitz in München über das weltweit größte Versuchsfeld für Förder- und Antriebsketten. Neben Grundlagenversuchen führen wir kundenspezifische Verschleiß-, Festigkeits- oder Korrosionsuntersuchungen durch – sowohl auf vorhandenen Standardprüfständen als auch in speziellen Anwendungsversuchsaufbauten.

InduKet — Das iwis-Kalkulationsprogramm für Kettentriebe

IT-Intelligenz im Industriealltag : Zur Kettentriebauslegung bzw. zur Vorauswahl einer geeigneten Kette für Ihre Anwendung stellt Ihnen iwis eine spezielle PC-Software zur Verfügung.

Unter dem Begriff „Industriekettentriebe“ sondiert dieses Programm die geeigneten Antriebsketten:

  • zur Leistungsübertragung achsenparalleler Wellen
  • zur Übernahme ruhender und schwellender Lasten
  • als Transport- oder Förderketten

Kern des Programms ist die Berechnung der notwendigen Antriebsleistung zum Kettentrieb. Hierzu wird die Art der Anwendung genau analysiert:

  • Abtriebsmomente
  • Kettenlasten bei Transportaufgaben
  • Reibleistung auf den Spann- und Führungsschienen
  • Lagerreibung

So können Sie, zur Optimierung der Kettenlebensdauer, die Laufbedingungen (z.B. Schmierung und Dynamik) verbessern oder einen anderen Kettentyp wählen.

Mehr Informationen zum Kalkulationsprogramm 

Auslegung von Kettentrieben

Bei der Auslegung von Antriebs- und Förderkettenanwendungen gilt es einige für das Zugmittel „Rollenkette“ spezifische Gegebenheiten zu beachten. Kennen Sie das „iwis Handbuch Kettentechnik“? Das nützliche Nachschlagewerk beinhaltet die wichtigsten Grundlagen zur Kettentechnik und erläutert sie anschaulich: Merkmale der verschiedenen Komponenten, Berechnungsformeln, Tabellen. Ergänzt wird dies durch Rechenbeispiele und Schilderung typischer Anwendungsfälle.

Sie haben eine konkrete Frage? Stellen Sie Ihre Berechnungsanfrage an das erfahrene iwis Konstruktions- und Entwicklungsteam:

Zum iwis Kettenauslegungsformular

Wir unterstützen Sie gerne bei der Auslegung Ihres Kettentriebes. 

Kontakt

Sie haben Fragen? Oder wollen mehr über uns erfahren?
Dann melden Sie sich einfach.