Langglieder-Rollenkette 2082-1 Gerade Laschen - verstärkte Ausführung H - Laufrollen - ELITE

Langglieder-Rollenkette 2082-1 Gerade Laschen - verstärkte Ausführung H - Laufrollen - ELITE

Materialnummer: 81012412
Verpackungseinheit: 5m
Marke: ELITE
Ausführung: Gerade Laschen - verstärkte Ausführung H - Laufrollen
Elite von iwis
Andere Variante wählen

Informationsmaterial

Maximale Auflagefläche
Geringeres Eigengewicht
Ideal für Förderaufgaben
Hinweis:
Bitte fragen Sie das Produkt direkt an. Wir fertigen nach Kundenwunsch.

Technische Daten

Rollenkette
2082
Teilung p (mm)
50,8
Lichte Weite b1 min. (mm)
15,75
Rollendurchmesser d1 max. (mm)
28,58
Bolzendurchmesser d2 max. (mm)
7,92
Bolzenlänge b4 max. (mm)
36,2
Max. zusätzl. Länge für Verschlussglieder b7 max. (mm)
5,4
Innengliedbreite b2 max. (mm)
24,28
Laschendicke Ti/To (mm)
4
Laschenhöhe h2 max. (mm) (JWIS: g)
24,1
Min. Bruchkraft ISO/DIN Standard FU (kN)
56,7
Gewicht pro Meter (kg)
3,2
Gelenkfläche f (cm²)
1,92

Produktinformationen

Langgliedrige Ketten leiten sich von den kurzgliedrigen Ketten nach ISO 606 ab und folgen bis auf die Teilung identischen Normvorgaben bezüglich ihrer Abmessungen. Diese Ketten sind im Gegensatz zu kurzgliedrigen Ketten nach ISO 606 für einen Einsatz unter geringeren Belastungen bezüglich Geschwindigkeit und Kraftübertragung bestimmt. Der prinzipielle Unterschied der Langglieder-Rollenketten im Vergleich zu Standard-Rollenketten ist die Montage von Laschen mit doppelter Teilung.
Im Bereich der Ketten nach amerikanischem Standard gibt es zusätzlich Versionen mit normaler Laschendicke und verstärkten Laschen sowie Varianten unterschiedlicher Rollengrößen. Langglieder-Hohlbolzen-Rollenketten gibt es in der Regel nur als Ausführung mit geraden Laschen als Buchsen- oder Rollenketten. Einer ihrer Hauptvorteile ist, dass durch die Vergrößerung der Kettenteilung die Montage von Laufrollen möglich ist, wodurch sich Reibwiderstände und Zugkraft in der Kette in vielen Anwendungen deutlich reduzieren.

ELITE-Highlights:

  • Breites Produktprogramm
  • Abmessungen nach ISO 1275
  • Ausführungen mit Schonrollen und Laufrollen lieferbar
  • Alle ELITE-Kettenlaschen verfügen über besonders hohe Traganteile durch Anwendung von Fertigungsprozessen wie Feinstanzung oder Kugelkalibrieren.
  • Nahtlose, Einsatz gehärtete Rollen mit hoher Verschleißfestigkeit
  • Seine glatte, hochfeste Oberfläche verleiht dem ELITE-Bolzen eine erhöhte Verschleißfestigkeit.

Weitere ELITE Vorteile

  • Korrosionsgeschütze Ausführungen auf Anfrage lieferbar
  • Kettenräder auf Anfrage lieferbar

ELITE-Typbenennung

Der Aufbau der Kettenbezeichnung für Langglieder-Rollenketten ist dabei wie folgt zu erklären:

  • Bei ANSI-Langglieder-Rollenketten werden die Normbezeichnungen dreistellig angegeben. Zum Beispiel: ANSI 40-Kette (=2040) mit Kennziffer 2 für 2-fach 040 für den Kettentyp. Die verstärkte Ausführung erkennen Sie an dem Index „H“.
  • Langgliedrige Rollenketten nach ISO 1275 mit geraden Laschen haben den gleichen Aufbau wie die Ketten mit geschweiften Laschen. Diese Ketten sind mit einem „C“ (für „conveyor“) gekennzeichnet. In dieser Baureihe sind auch Ketten mit Laufrollen erhältlich. Diese Ketten erkennen Sie daran, dass die letzte Stelle in der Größenbezeichnung von 0 auf 2 geändert wird.


Anwendungsgebiete

  • Fördertechnik
  • Allgemeiner Maschinenbau

Kontakt

Sie haben Fragen? Oder wollen mehr über uns erfahren?
Dann melden Sie sich einfach.

Rückruf

Ich möchte gerne angerufen werden: